Brandenburg-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Brandenburg-Lese
Unser Leseangebot

Marco Warmuth/Tina Pruschmann
gottgewollt
Das Leben der Ordensschwestern von der heiligen Elisabeth
Bild-Text-Band

Gottgeweihtes Leben – dokumentarische Fotos und biografische Interviews

Der Band »Gottgewollt« porträtiert Leben und Alltag der Ordensfrauen. Die Autoren spüren einer Lebensweise nach, die aus der Zeit gefallen scheint angesichts einer Gesellschaft, in der individuelle Freiheit und Wohlstand zur zentralen Lebensorientierung geworden sind.

Gasthof zum grünen Baum

Gasthof zum grünen Baum

Heidrun Lange

Boitzenburger aus uckermärkischem Rind

In der Templiner Straße, dort wo bereits vor 250 Jahren Reisende mit der Postkutsche auf ihrem Weg von Berlin nach Stettin einkehrten, ist der Gasthof „Zum Grünen Baum“ zu finden. Carsten Frerich und Heike Hesse haben einen ehemaligen Pferdestall renoviert und einen Gastraum eingerichtet. Im Innenhof, unter alten Linden, sitzt es sich gemütlich und bei schönem Wetter nutzen Ausflügler und Einheimische das gern. Der Boitzenburger aus uckermärkischem Rind ist die Spezialität des Hauses. Den gibt es auf Wunsch auch vegetarisch mit würziger Gemüseboulette. Die Brötchen dafür liefert der Dorfbäcker.

Gasthof „Zum grünen Baum“

Templiner Straße 4

17268 Boitzenburger Land

Tel.: 039889 / 569995

Weitere Informationen: https://boitzenburger.de/

*****

Bild und Text: entnommen aus: Lange, Heidrum:Uckermark 99 Mal entdecken!, Halle (Saale):mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH, 2016.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Spreewaldbahnhof Burg
von Almut Philipp
MEHR
Swimming Hostel
von Andreas Jüttemann
MEHR
Hof Kokurin
von Heidrun Lange
MEHR

Gasthof zum grünen Baum

Templiner Str. 4
17268 Boitzenburger Land

Detailansicht / Route planen

Werbung
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen