Brandenburg-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Brandenburg-Lese
Unser Leseangebot

Rimantas Kmita
Die Chroniken des Südviertels
Roman
Aus dem Litauischen von Markus Roduner

Eine Geschichte über die Zeit und die Kinder des wilden Kapitalismus

Mit seinem Debütroman setzt Rimantas Kmita seiner Heimatstadt Šiauliai und den 1990er Jahren ein literarisches Denkmal. Geschrieben in der Umgangssprache der nordlitauischen Stadt jener Zeit, voller Slang- und Schimpfwörter, erzählt er die Geschichte des jungen Rimants aus dem Südviertel in der wilden Periode kurz nach der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Litauens.

Gasthof zum grünen Baum

Gasthof zum grünen Baum

Heidrun Lange

Boitzenburger aus uckermärkischem Rind

In der Templiner Straße, dort wo bereits vor 250 Jahren Reisende mit der Postkutsche auf ihrem Weg von Berlin nach Stettin einkehrten, ist der Gasthof „Zum Grünen Baum“ zu finden. Carsten Frerich und Heike Hesse haben einen ehemaligen Pferdestall renoviert und einen Gastraum eingerichtet. Im Innenhof, unter alten Linden, sitzt es sich gemütlich und bei schönem Wetter nutzen Ausflügler und Einheimische das gern. Der Boitzenburger aus uckermärkischem Rind ist die Spezialität des Hauses. Den gibt es auf Wunsch auch vegetarisch mit würziger Gemüseboulette. Die Brötchen dafür liefert der Dorfbäcker.

Gasthof „Zum grünen Baum“

Templiner Straße 4

17268 Boitzenburger Land

Tel.: 039889 / 569995

Weitere Informationen: https://boitzenburger.de/

*****

Bild und Text: entnommen aus: Lange, Heidrum:Uckermark 99 Mal entdecken!, Halle (Saale):mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH, 2016.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Swimming Hostel
von Andreas Jüttemann
MEHR

Gasthof zum grünen Baum

Templiner Str. 4
17268 Boitzenburger Land

Detailansicht / Route planen

Werbung
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen