Brandenburg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.brandenburg-lese.de

Robert Conrad

Vergessene Orte in Berlin und Brandenburg
Mit einem Vorwort von Hubert Staroste

Faszination Lost Places: Schönheit des Verfalls

Der Bildband lädt zu einer ganz besonderen Zeitreise ein. Roter Faden bleibt dabei stets die vorgefundene Architektur. Mit Texten zum historischen und baugeschichtlichen Hintergrund.

Unser Leseangebot
Kraniche im Spreewald

Kraniche im Spreewald

Almut Philipp

Die Vögel des Glücks

Einsame Fahrt im Oktober im heraufziehenden Abend auf der B 115. Alles wirkt wie ausgestorben. Da. Es genügte ein Wort. Die Reifen quietschten (beinahe), ein Blick in den Spiegel, rechts heranfahren, Fotoapparat bereithalten. Da standen sie. Einfach so. Mitten in einem Feld. Ein Trupp Kraniche, der in dem aufkommenden feuchten abendlichen Dunst rastete. Die Hecken am Straßenrand der B 115 waren eine gute Deckung, um die schreckhaften Vögel nicht aufzuscheuchen. Doch sie hatten uns entdeckt und hielten Abstand: dreizehn Tiere, mehrere Altvögel und Jungtiere. Sie sind gut zu unterscheiden. Die Alttiere sind an Kopf und Hals schwarz-weiß gezeichnet, gut zu erkennen ist die rote federlose Kopfplatte.

Bei einigen ist auch die schmückende „Schleppe“ zu sehen. Es sind die seitlich herabhängenden Federn. Das Federkleid der jungen Tiere ist braun-grau. Sie stocherten im Feld mit frischem Grün herum und fraßen. Den Zug der Kraniche zu erleben, diese Tiere in der freien Wildbahn zu sehen, war ein großer Wunsch gewesen. Jedoch, ohne Live-Übertragung, Kranichtour über 200 Kilometer durch den Spreewald oder am Aussichtsturm in der Nähe der Rastplätze, wo die Tiere vom NABU mit Futter angelockt werden, damit die scheuen Vögel nicht der Aussaat in den Ackerflächen schaden und trotzdem zu beobachten sind, schien uns das nicht möglich. In den Herbstmonaten fliegen sie dann nach Südeuropa. Immer häufiger überwintern sie auch. Im Frühjahr sind sie einzeln bei der Futtersuche zu sehen.

Information

www.nabu.de


*****

Textquelle:

Philipp, Almut: Die Lausitz - die 99 besonderen Seiten der Region: Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2018.

Bildquelle:

Almut Philipp.

Werbung