Brandenburg-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Brandenburg-Lese
Unser Leseangebot

Heinz Peter Brogiato/Mathias Röschner
Koloniale Spuren in den Archiven der Leibniz-Gemeinschaft
Sachbuch

ET: Mai 2020

Wie gehen wir mit unserer kolonialen Vergangenheit um?

Fachleute aus elf Archiven von Einrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft widmen sich dem Thema »Kolonialismus« aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. Die Beiträge spannen einen weiten Bogen von der frühkolonialen Afrika­forschung über postkoloniale Ideen im Rahmen eines technokratischen Megaprojekts bis zu den antikolonialen Bewegungen der 1960er Jahre in Westdeutschland, städtebaulichen Aktivitäten der DDR-Architektur in den jungen Nationalstaaten und der kritischen Aufarbeitung der Thematik.

museum FLUXUS+

museum FLUXUS+

Andreas Jüttemann

Das Museum mit dem Plus

Auch Potsdam hat ein Museum für moderne Kunst. Am Kulturstandort Schiffbauergasse direkt hinter dem „Waschhaus“ befindet sich seit 2008 eine Galerie, die Werke aus zwei Privatsammlungen sowie eine Dauerstellung mit Exponaten von Künstlern der sogenannten „Fluxus-Bewegung“ der 1960er-Jahre zeigt. Wer sich nicht für moderne Kunst begeistern kann, sollte einmal einen Abstecher ins Museumscafé machen: Hier kann man sowohl im Sommer als auch im Winter wunderbar am Ufer des Tiefen Sees sitzen und fast zu Kantinenpreisen frisch zubereitete Kleinigkeiten genießen. Und zu einem richtigen Museum gehört natürlich auch ein Museumsshop.

Weitere Informationen:

museum FLUXUS+

Schiffbauergasse 4 f

14467 Potsdam

Tel.: 0331 / 6010890

www.fluxus-plus.de

*****

Bild- und Textquelle:

Jüttemann, Andreas: Potsdam: Die 99 besonderen Seiten der Stadt, 2015, Halle (Saale): mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH, Halle (Saale)

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Freilandmuseum Lehde
von Almut Philipp
MEHR

museum FLUXUS+

Schiffbauergasse 4F
14467 Potsdam

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen