Brandenburg-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Brandenburg-Lese
Unser Leseangebot

Sebastian Kaps und Michael Pantenius
Die Straße der Romanik
Bild-Text-Band

Das Land zwischen Harz, Unstrut, Saale und Elbe war vom 9. bis ins 12. Jahrhundert Kernland deutscher Geschichte. Bedeutende Bistümer und Kirchen entstanden, hier gründeten der erste König und der erste Kaiser der Deutschen starke Pfalzen und Burgen. Vieles hat die Jahrhunderte überdauert. Sebastian Kaps und Michael Pantenius führen in diesem Band zu beeindruckenden Denkmälern der romanischen Baukunst.

Verlobungsstein

Verlobungsstein

Heidrun Lange

Ein Findling zum Verlieben

Auf dem kleinen Boitzenburger Wanderweg, unter 300 bis 800 Jahre alten Eichen und Buchen, steht ein rötlicher Granitstein: Zeugnis der Eiszeit und Zeuge vieler Eheversprechen. Die Armins hatten den Findling von Waldarbeitern an die Stelle, direkt neben dem Tierpark, transportieren lassen. Dort schworen sie sich ewige Liebe und Treue. Der Name „Verlobungsstein“ ist geblieben. Die Boitzenburger sagen, wenn sich zwei Liebende an diesem Stein verloben, bringt das Glück. Das Paar wird sich niemals trennen. Ein Erinnerungsfoto ist der Ort mit einer riesigen Eiche im Hintergrund auf alle Fälle wert – auch für Nichtverliebte.

Verlobungsstein

Großer Rundweg

Tiergarten Boitzenburg

17268 Boitzenburger Land

*****

Bild und Text: entnommen aus: Lange, Heidrum:Uckermark 99 Mal entdecken!, Halle (Saale):mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH, 2016.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Tropical Island
von Theresa Rudolph
MEHR
Pompeji in Potsdam
von Andreas Jüttemann
MEHR
Brücke des Friedens Potsdam
von Andreas Jüttemann
MEHR

Verlobungsstein


17268 Boitzenburger Land

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen