Brandenburg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.brandenburg-lese.de
Unser Leseangebot

Grit Poppe
Angstfresser
Roman

Br., 130 × 210 mm, 352 S.
ISBN 978-3-96311-239-3

Erschienen: Februar 2020


Angstfresser, der (lat. Hirudo Timor), blutegelähnlicher Parasit, der in der traditionellen chinesischen Medizin als Therapie gegen Angst- und Panik­zustände sowie Traumata eingesetzt wird. Auf anfängliche Nebenwirkungen wie Albträume, Halluzinationen, Wiedererleben früherer Gefühlszustände folgen rapide, kontinuierliche Therapieerfolge.

Scheinbar.
Kyra, eine labile junge Frau, die an den Gespenstern ihrer Vergangenheit zu zerbrechen droht, sieht die Therapie mithilfe eines Hirudo Timors als ihre letzte Chance, sich von ihren Ängsten zu befreien.
Doch was ist Schreckliches passiert, dass jedwede Erinnerung an ihre Kindheit aus ihrem Gedächtnis wie ausgelöscht erscheint?
Nach und nach kann sie sich von ihren posttraumatischen Belastungsstörungen befreien. Doch plötzlich kehren die Erinnerungen zurück und die Vergangenheit holt sie wieder ein …

Wortgewaltig, aber auch sensibel reißt Grit Poppe die Leser in einen Strudel aus Angst, Schuld und Surrealität.

Kürbis aus dem Spreewald

Kürbis aus dem Spreewald

Almut Philipp

Der Kaiser des Gartens

Im Spreewald, der Gemüsekammer Deutschlands, folgen den Gurken die Kürbisse. Gelbe, orange, grüne, sogar blaue und schwarze: Überall wird es herbstlich bunt. Die Kürbisse reifen auf den Feldern. In Reihen liegen sie in unterschiedlichsten Formen, Farben und Größen zum Verkauf. Als einer der ältesten Kulturpflanzen, übrigens eine Beerenfrucht, wird ihr im Oktober zur Nacht der Kürbisgeister am Bismarckturm auf dem Schlossberg in Burg gehuldigt. Hexen, Zauberer und Geister feiern die Ananas des Spreewalds, die mehrere Hundert Kilogramm wiegen kann: von süßsauer eingelegt bis zum trinkbaren Kürbisgeist.

Kürbisse

Burg (Spreewald)

- Schlossberg

- Bismarckturm

www.burgimspreewald.de


*****

Textquelle:

Philipp, Almut: Die Lausitz - die 99 besonderen Seiten der Region: Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2018.

Bildquelle:

Almut Philipp.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Confiserie Felicitas
von Almut Philipp
MEHR
Werbung
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen