Brandenburg-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Brandenburg-Lese
Unser Leseangebot

Roland Opitz
Kennst du Fjodor Dostojewski?

Das Leben Dostojewskis glich einer Achterbahnfahrt: stetig pendelnd zwischen Verehrung und Verachtung, zwischen Erfolg, Spielsucht und Geldnot. Mit 28 Jahren wurde er wegen revolutionärer Gedanken des Hochverrats angeklagt und zum Tode verurteilt, landet dann aber im sibirischen Arbeitslager.
Er gilt als Psychologe unter den Schriftstellern, derjenige der hinab schauen kann in die Abgründe der menschlichen Seele. Diese Biografie ist gespickt mit Auszügen aus seinen Meisterwerken sowie mit einigen seiner Briefe, die einen offenherzigen Menschen zeigen.

Rundgang durch Cottbus

Rundgang durch Cottbus

----
Text und Fotos: Büro OB / Pressebüro Cottbus






Lindenpforte / Stadtmauerdurchbruch
mit Blick in die Marktstraße der Altstadt




Marktstraße mit Blick auf die Lindenpforte,
rechtsseitig das Rathaus





Altmarkt





im Apothekenmuseum





Detail am Merkurhaus auf dem Altmarkt





Katharinengässchen am Schlosskirchplatz





Spremberger Turm, Wahrzeichen der Stadt





Blick auf den Schlossberg, die Oberkirche und den Altmarkt Tuchmacherbrunnen am Fuße des Schlossberges





Detail vom Tuchmacherbrunnen





Jugendherberge / altes Stadtmauerhaus am Klosterplatz





Klosterkirche - auch wendische Kirche genannt





Blick vom Lindner Kongresshotel gen Osten auf die Altstadt mit Oberkirche und Schlossturm





Lindner Kongresshotel am Berliner Platz im Zentrum





Gerberhäuser auf der Mühleninsel am Amtsteich





Staatstheater am Schillerplatz




 
Büste der Henriette Sontag im Parkpavillon

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Werbung
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen