Brandenburg-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Brandenburg-Lese
Unser Leseangebot

Rainer Eckert

SED-Diktatur und Erinnerungsarbeit im vereinten Deutschland
Eine Auswahlbibliografie

Unverzichtbares Nachschlagewerk für die Forschung

Die Bibliografie enthält als Standardwerk ca. 8.000 Monografien und Aufsätze zur Geschichte von Opposition und Widerstand gegen die kommunistische Diktatur in Ostdeutschland. Dazu kommen Arbeiten, die sich mit der politischen Repression, der Friedlichen Revolution und der deutschen Wiedervereinigung 1989/90 sowie mit der geschichtspolitischen und Theoriediskussion dieser Themen in den vergangenen 30 Jahren beschäftigen. Die Titel sind weltweit gesammelt. Damit ist die Bibliografie von grundlegender Bedeutung nicht nur für die zeitgeschichtliche Forschung, für politische Bildungsarbeit und für die »Aufarbeitung« der SED-Diktatur in der Bundesrepublik Deutschland, sondern weltweit.

Pionierbrücke

Pionierbrücke

Heidrun Lange

Brücke mit Fachwerkdach

Die Pionierbrücke für Fußgänger und Radfahrer, eine lang gestreckte, überdachte Fachwerkkonstruktion, überspannt den Templiner Stadtkanal. Für einen kürzeren und bequemeren Weg in die Innenstadt wurde sie im Jahre 1937 von der 3. Kompanie des Spandauer Pionierbataillons 23 erbaut, 108 Meter lang und sechs Meter breit. Die Ende April 1945 von der Wehrmacht gesprengte Brücke wurde 2004 mit EU-Fördermitteln saniert. Sie verbindet Ost- und Westteil der Stadt und gehört zum ersten Abschnitt des Uckermärkischen Radrundweges des Teilstückes Lychen–Templin–Stolpe mit einer Länge von 85 Kilometern.

Pionierbrücke

Seestraße 2

17268 Templin

*****

Bild und Text: entnommen aus: Lange, Heidrum:Uckermark 99 Mal entdecken!, Halle (Saale):mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH, 201

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Extavium
von Theresa Rudolph
MEHR

Pionierbrücke

Seestraße 2
17268 Templin

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen