Brandenburg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.brandenburg-lese.de
Unser Leseangebot

London kommt!

Pückler und Fontane in England

Klaus-Werner Haupt

Hardcover, 140 Seiten, 2019

Im Herbst 1826 reist Hermann Fürst von Pückler-Muskau erneut auf die Britischen Inseln, denn er ist auf der Suche nach einer vermögenden Braut. Aus der Glücksjagd wird eine Parkjagd, in deren Folge die Landschaftsgärten von Muskau und Branitz entstehen. Auch die Bewunderung für die feine englische Gesellschaft wird den Fürsten zeitlebens begleiten.

Theodor Fontane kommt zunächst als Tourist nach London, 1852 als freischaffender Feuilletonist, 1855 im Auftrag der preußischen Regierung. Seine journalistische Tätigkeit ist weitgehend unbekannt, doch sie bietet ein weites Feld für seine späteren Romane.

Die vorliegende Studie verbindet auf kurzweilige Art Biografisches mit Zeitgeschehen. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten sind von überraschender Aktualität.

Holländisches Viertel in Potsdam

Holländisches Viertel in Potsdam

Hannelore Eckert

Das Holländische Viertel in Potsdam ist ein Tourismusmagnet. Im 18. Jahrhundert hatte Friedrich Wilhelm I. holländische Handwerker nach Potsdam holen lassen. Unter Leitung von Johann Boumann wurde zwischen 1734 und 1742 das Viertel für eben diese Zuzügler errichtet. Es besteht aus vier Karrees mit etwa 134 Backsteinhäusern.

Heute befinden sich dort zahlreiche exklusive Boutiquen, Antiquitätenläden, Kaffeehäuser und Restaurants. Dreimal jährlich gibt es große Feste im Holländer Viertel - das Tulpenfest, den Töpfermarkt und den holländischen Weihnachtsmarkt (Sinterklaas) - die immer zehntausende Besucher anlocken.

Holländisches Viertel in Potsdam

***** 

Fotos: Hannelore Eckert

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Extavium
von Theresa Rudolph
MEHR
Uckermark
von Dörte Suhling
MEHR
Tropical Island
von Theresa Rudolph
MEHR

Holländisches Viertel in Potsdam


14467 Potsdam

Detailansicht / Route planen